calendar
« Dez12345678910111213141516171819202122232425262728293031 Feb »

Ein (Etappen-) Sieg für den Datensschutz

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.
"metaowlright" T-Online darf Nutzungsdaten nicht speichern: Deutschlands größter Internet-Provider speichert bislang die IP-Adressen seiner Nutzer über mehrere Monate. Was auch der Polizei half, ist illegal, urteilte nun ein Landgericht. Aber: Die Wirkung des Darmstädter Urteils ist womöglich nur von kurzer Dauer. Weil das EU-Parlament im Dezember beschlossen hat, alle Internet- und Telephonverbindungen auf Vorrat zu protokollieren, wird es auch in Deutschland ein entsprechendes Gesetz geben. Fraglich ist jedoch, ob die so genannte Vorratsdatenspeicherung (Icon Icon Icon) mit dem Grundgesetz vereinbar ist. [Netzeitung.de Internet] Und zur Erinnerung daran, daß der Kampf noch nicht entschieden ist, erkläre ich Vorratsdatenspeicherung zum »Google des Tages«. Technorati-Tags:
von Der Schockwellenreiter: Save Privacy (RSS-Feed), gepostet am Donnerstag, 26. Januar 2006 um 10:43
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: