calendar
« Jan12345678910111213141516171819202122232425262728 Mrz »

Ösi-Pässe auch anfällig

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Nicht das jemand glaubt, unsere östereichischen Nachbarn hätten bessere Chip-Pässe als unsere niederländischen Nachbarn:

Beim Einlesen der Pässe auf einem offiziellen Lesegerät können die Daten aus kurzer Entfernung von Dritten mit relativ bescheidenem Aufwand mitgeschnüffelt und danach ziemlich einfach entschlüsselt werden.

Die erbeutbaren, elektronischen Daten entsprechen den im Pass schriftlich vermerkten [Name, Geburtsdatum, Wohnort etc.] allerdings ist auch das Passfoto in Form eines JPEG dabei.

Nunja, wir werden wohl auf Dauer auch in Deutschland viel Spaß mit den idiotischen Tags in Reisepässen bekommen ...

von rfc1437.de: new entries tagged with Owl, gepostet am Montag, 6. Februar 2006 um 12:01
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: