calendar
« Sep12345678910111213141516171819202122232425262728293031 Nov »

Mit dem Laptop unterwegs

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.
Da trötet die "digitale Boheme" gerade durch die Gegend, wie fein es doch ist, mobil mit dem Laptop als selbstständiger Web 2.0-Unternehmer Kohle zu machen, wenn sie sich nicht gerade einem aktuellen Rankingstreit hingibt, während sich junge und alte Nerds mit ihren Laptops auf War Diving Touren machen – aber Obacht, der Schuß kann auch nach hinten losgehen, wenn man einem aufmerksamen Blockwart nicht seriös genug erscheint:
Wolfsburg (ots) - Am 27. September, gegen 16.25 Uhr, meldete ein Anwohner im Immermannhof eine verdächtige Person. Auf einer Bank vor der Hausnummer 10 saß ein junger Mann mit einem Laptop und schien im Internet zu surfen. Der Zeuge informierte die Polizei. Die Beamten trafen am besagten Ort einen 22-jährigen Wolfsburger an, der zugab sich seit Mitte September mit seinem Computer über eine drahtlose Verbindung im World Wide Web getummelt zu haben. Der 22-Jährige war der Meinung, dies sei nicht verboten.

Die Polizei Wolfsburg sucht nun aus der Umgebung des Immermannhof mögliche Geschädigte. Wer über einen WLan-Anschluss verfügt wird gebeten, diesen und die Protokolle des WLAN Modems zu überprüfen. Wer Zugriffe von außen und außergewöhnliche Kosten feststellt, wird gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 05361/46460 in Verbindung zu setzen.
Aus der Pressemitteilung Umsonst ins Internet, am 06.10.06 dargebracht von der Polizeiinspektion Wolfsburg.

Via 40something - Von China lernen....
von rabenhorst - Owl, gepostet am Freitag, 13. Oktober 2006 um 16:09
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: