calendar
« Jul12345678910111213141516171819202122232425262728293031 Sep »

Aktionsidee: Sie fragen, Politiker antworten

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Die ARD bindet jetzt auch etwas ihre Zuschauer ein und kopiert dafür das Format der CNN-Präsidentschaftsdebatte. Dazu wurde die Aktion “Ihre Frage nach Berlin: Sie fragen, Politiker antworten” gestartet.

Zum Politik-Auftakt nach der Sommerpause haben wir uns für Sie etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Was wollten Sie von den Spitzenpolitikern schon immer wissen? Was brennt Ihnen auf den Nägeln? Fragen Sie die Politiker selbst! Jetzt können Sie Ihre Frage stellen. ARD-Morgenmagazin, ARD-Mittagsmagazin und tagesschau.de machen es möglich.

Die Aktion wird vom 3.-5. September im Rahmen von Morgen- und Mittagsmagazin ausgestrahlt. Man soll dazu eine bis zu 20 MB grosse Videodatei hochladen (Format unklar) oder gleich per UMTS-Handy einen Video-Anruf machen.

Zielgruppen sind Kurt Beck, Guido Westerwelle, Edmund Stoiber, Renate Künast, Ursula von der Leyen und Peer Steinbrück.

Aktionsvorschlag: Wir wäre es, wenn viele Bürger Fragen zur Vorratsdatenspeicherung stellen würden? Oder zu anderen aktuellen netzpolitischen Gesetzgebungen? Einfach eine Kamera anschmeissen, eine gute Frage nett lächelnd in die Kamera formulieren, das Video ins Blog stellen und bei der Tagesschau hochladen.

[Danke Serge]

von netzpolitik.org Datenschutz, gepostet am Donnerstag, 23. August 2007 um 13:49
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
  • Fragen und Antworten zum Bundes-Trojaner Fragen und Antworten zum Bundes-Trojaner Aug 31st, 2007 by Markus Pachali Tagesschau ... Bundestrojaner
  • Volkszählung: Gewaltige Kosten, magere Antworten (25.11.2011) Pressemitteilung des AK Zensus vom 25.11.2011: Antworten der Bundesregierung zum "Zensus" werfen neue Fragen aufMit 29 Fragen zur Volkszählung 2011
  • Schattenmeldeämter: Alle Fragen, alle Antworten Die taz hatte vor kurzem über die Schattenmeldeämter in Deutschland berichtet: Adress-Unternehmen richteten mit Melderegisterinformationen eigene Datenbanken ein, deren Rechtmäßigkeit
  • Bundestrojaner-FAQs Das Bundesministerium des Inneren hat auf seiner Website eine Liste von Fragen und Antworten zur von der Union geplanten heimlichen
  • Bald Advent: Wir warten auf … Wikileaks Der SPIEGEL hat folgenden Artikel wieder vom Netz genommen: http://fasel.soup.io/post/90465766/Fragen-und-Antworten-Was-die-Diplomatendepeschen-wirklich Das erläuternde Bild zur Entschlüsselung der diplomatischen Meldungen ist noch online: http://www.spiegel.de/politik/ausland/bild-731177-155729.html
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: