calendar
« Dez12345678910111213141516171819202122232425262728293031 Feb »

Anonymisiert Radio lauschen

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.
Als kurze Ergänzung zum Anon-Setup, eine Möglichkeit (die einige kennen werden), mit mplayer per Privoxy und Tor anonym Internetradios zu hören. Es mag ja den einen oder anderen Radiosender geben, den man lieber anonym genießen will. Zur Schonung des Tor Netzes sollte man das aber nur bei einzelnen Sendern machen und wenn es geht, den Stream mit der kleinsten Bitrate auswählen.

Nach Installation von Privoxy, Tor und mplayer ruft man den Stream mit mplayer so auf:
mplayer http_proxy://127.0.0.1:8118/http://streamingserver:port[/datei.mp3|ogg]
Wer statt Privoxy Polipo verwendet, nimmt halt dessen Port. Wenn man vom Sender nur die Playliste (z. B. *.m3u|pls) kennt, die man mit dem mplayer eigentlich per -playlist streamingurl abspielt, muss man zunächst die Playliste herunterladen und eine der darin enthaltenen URLs in den obigen Befehl einsetzen.

Mit I2P funktionierte das nicht, mit JonDos statt Privoxy und Tor geht das auch – einfach statt 8118 den Port 4001 von JonDo eintragen.
von ravenhorst - Owl, gepostet am Sonntag, 6. Januar 2008 um 8:19
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: