calendar
« Dez12345678910111213141516171819202122232425262728293031 Feb »

Der trendy Geek-Sport in Hessen: Wahlbeobachter

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Der neue Trendsport für Geeks ist die Wahlbeobachtung. In Hessen finden bekanntlich demnächst Wahlen statt und in einigen Kreisen werden dabei Wahlcomputer eingesetzt. Sollten die Gerichte dies nicht verhindern, werden für diese Kreise fleissige Wahlbeobachter gesucht. Wie das funktioniert, hat Mathias Schindler als Bericht von der Testwahl in Langen aufgeschrieben: Am bleiernen Faden - Teil 1. Hier gibts schöne Fotos dazu.

Und hier die Bitte, bzw. Aufforderung an Freiwillige in Hessen:

* Stellt euch als Wahlbeobachter in den hessischen Gemeinden mit Wahlcomputern zur Verfügung.
* Beobachtet den Aufbau und den Einsatz dieser Computer
* Dokumentiert Abweichungen von dem vorgegebenen Handbuch zum Einsatz dieser Computer und von den Vorgaben des Landeswahlleiters über die Sicherung der Computer
* Teilt Eure Beobachtungen mit anderen, publiziert sie.
* Unterstützt die Bürgerrechtsgruppen in Ihrer Aufklärung der Problematik von Wahlcomputern

Eine Kontaktadresse für Freiwillige ist mathias Punkt schindler ADD gmail Punkt com.

Und hier sind nochmal die Gemeinden, die in Hessen Wahlcomputer einsetzen:

* Niedernhausen
* Obertshausen
* Langen
* Bad Soden a.T.
* Lampertheim
* Alsbach-Hänlein
* Eppertshausen
* Niestetal

von netzpolitik.org Datenschutz, gepostet am Montag, 14. Januar 2008 um 13:16
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: