calendar
« Dez12345678910111213141516171819202122232425262728293031 Feb »

Schäuble plant verdachtslose Aufzeichnung des Surfverhaltens im Internet (20.01.2009)

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.
Datenschützer und Internetnutzer protestieren scharf gegen einen neuen Gesetzentwurf von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, der die 2007 beschlossene Vorratsdatenspeicherung nun auch bei der Benutzung des Internet erlauben soll. „Das neuerliche Vorhaben von Bundesminister Schäuble geht gewaltig über die bisherige Vorratsdatenspeicherung hinaus“, warnt Marcus Cheperu vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung. Gegen die verdachtslose Speicherung aller Verbindungs- und Standortdaten hatten vergangenes Jahr 35.000 Bürger Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Zur Protestseite im Internet... (http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Glaesernes_Internet)
von Mitteilungen des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, gepostet am Dienstag, 20. Januar 2009 um 8:45
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: