calendar
« Aug123456789101112131415161718192021222324252627282930 Okt »

CR 172 SSL. Oder: Einmal aufmachen bitte.

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Gesternl ief auf Fritz-Radio Chaosradio Folge 172 zum Thema “SSL. Oder: Einmal aufmachen bitte – Warum die Verschlüsselung nicht (mehr) funktioniert.” Hier ist die MP3.

Alle braven Nutzer bekommen seit Ewigkeiten beigebracht: Wenn wir sicher surfen wollen, müsst ihr ein httpS vor die Webadresse eurer Onlinebank schreiben. Nur dann ist die Kommunikation wirklich, ehrlich und total sicher. Und das gilt auch für alle anderen Seiten, bei denen irgendwelchen Informationen übertragen werden. Oder halt eben nicht. Spätestens seit den Skandalen um Zertifikatsherausgeber wie Diginotar (Infos), dem Abhören von GMail-Traffic durch den Iran und der weitreichenden BEAST-Attacke ist klar: SSL und TLS sind kaputt. So kaputt, dass sich die Frage stellt, ob es ein Fehler im System oder eine behebbare Sicherheitslücke ist. Eine Problem um das es im Chaosradio gehen soll. Stephan ”tomate” Urbach, fukami und Matthias “wetterfrosch” Mehldau werden monoxyd und euch die Funktionsweise, Fallstricke und fundamentalen Fehler bei verschlüsselter Datenübertragung im Netz erklären, beleuchten und diskutieren.

flattr this!

von netzpolitik.org » Datenschutz, gepostet am Freitag, 30. September 2011 um 15:25
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
  • CR 172 SSL. Oder: Einmal aufmachen bitte. Gestern lief auf Fritz-Radio Chaosradio Folge 172 zum Thema “SSL. Oder: Einmal aufmachen bitte – Warum die Verschlüsselung nicht (mehr)
  • Bitte nicht stören #6 I am Connor MacLeod of the Clan MacLeod. I was born in 1518, in the village of Glenfinnan, on
  • Bitte beteiligt euch! Seit einigen Tagen gibt es nun die Möglichkeit, sich an der von FiS initiierten Petition gegen den aktuellen
  • Mit Amazon per PGP/GPG kommunizieren? Felix Becker möchte gerne eine Mailsignierung und/oder Verschlüsselung per PGP/GPG in der Kommunikation mit dem Online-Händler Amazon verwenden. Beim dortigen
  • Wir sind sicher, aber bitte habt Angst! Wir sind sicher, aber bitte habt Angst! Inland , Datenschutz , Sicherheit [6] Kommentare Nach der ersten Ausstrahlung des Merkel-Senfs

CR 172 SSL. Oder: Einmal aufmachen bitte.

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Gestern lief auf Fritz-Radio Chaosradio Folge 172 zum Thema “SSL. Oder: Einmal aufmachen bitte – Warum die Verschlüsselung nicht (mehr) funktioniert.” Hier ist die MP3.

Alle braven Nutzer bekommen seit Ewigkeiten beigebracht: Wenn wir sicher surfen wollen, müsst ihr ein httpS vor die Webadresse eurer Onlinebank schreiben. Nur dann ist die Kommunikation wirklich, ehrlich und total sicher. Und das gilt auch für alle anderen Seiten, bei denen irgendwelchen Informationen übertragen werden. Oder halt eben nicht. Spätestens seit den Skandalen um Zertifikatsherausgeber wie Diginotar (Infos), dem Abhören von GMail-Traffic durch den Iran und der weitreichenden BEAST-Attacke ist klar: SSL und TLS sind kaputt. So kaputt, dass sich die Frage stellt, ob es ein Fehler im System oder eine behebbare Sicherheitslücke ist. Eine Problem um das es im Chaosradio gehen soll. Stephan ”tomate” Urbach, fukami und Matthias “wetterfrosch” Mehldau werden monoxyd und euch die Funktionsweise, Fallstricke und fundamentalen Fehler bei verschlüsselter Datenübertragung im Netz erklären, beleuchten und diskutieren.

flattr this!

von netzpolitik.org » Datenschutz, gepostet am um 15:25
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
  • CR 172 SSL. Oder: Einmal aufmachen bitte. Gesternl ief auf Fritz-Radio Chaosradio Folge 172 zum Thema “SSL. Oder: Einmal aufmachen bitte – Warum die Verschlüsselung nicht (mehr)
  • Bitte nicht stören #6 I am Connor MacLeod of the Clan MacLeod. I was born in 1518, in the village of Glenfinnan, on
  • Bitte beteiligt euch! Seit einigen Tagen gibt es nun die Möglichkeit, sich an der von FiS initiierten Petition gegen den aktuellen
  • Mit Amazon per PGP/GPG kommunizieren? Felix Becker möchte gerne eine Mailsignierung und/oder Verschlüsselung per PGP/GPG in der Kommunikation mit dem Online-Händler Amazon verwenden. Beim dortigen
  • Wir sind sicher, aber bitte habt Angst! Wir sind sicher, aber bitte habt Angst! Inland , Datenschutz , Sicherheit [6] Kommentare Nach der ersten Ausstrahlung des Merkel-Senfs
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: