calendar
« Okt123456789101112131415161718192021222324252627282930 Dez »

RFID: sicher – und geknackt…

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Manchmal muss man die Nachrichten im Zusammenhang lesen – und nicht nur auf die Erfolgsmeldungen vertrauen. Auch wenn ich technisch nicht allzuviel davon verstehe, so sieht es doch so aus, dass die Technologie RFID auf durchaus intelligente Weise geknackt wurde. Gleichzeitig bzw. vor und nachher werden die tollen Vorteile der Technik hochgehalten, vor allem wenn es um das Identitätsmanagement geht. “RFID im Blick” berichtet von sicheren Identitäten - Fraport setzt auf RFID-Zutrittskontrolle, immerhin ein empfindlicher Bereich, bedenkt man die Sicherheitsdebatten rund um Flughäfen – und dann dieses: Forscher der Ruhr-Universität Bochum knacken RFID-Verschlüsselung. Und das mit einer Methode, die relativ einfach erscheint, preisgünstig ist und durchaus so klingt, als könnte man das nachahmen. Im Zusammenhang machen die euphorischen Verkündigungen der Sicherheitsindustrie gleich viel mehr Spaß!

von Surveillance Studies, gepostet am Montag, 14. November 2011 um 9:18
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: