calendar
« Apr12345678910111213141516171819202122232425262728293031

Von Karteikärtchen zu Code

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Die Ausgabe 1/2017 des Max Planck Forschung-Magazins widmet sich in einem Schwerpunkt dem Thema Big Data.

Dabei ist insbesondere der Artikel “Daten zum Stapeln” (Autorin: Tina Heidborn, ab S. 26) lesenswert, über die Geschichte der Statistik.

Für Wissenschaftshistoriker ist Big Data kein neues Phänomen. Auch im 18. und 19. Jahrhundert sammelten Wissenschaft und staatliche Stellen enorme Datenmengen. Und schon damals war es eine Herausforderung, sie sinnvoll auszuwerten.

von Surveillance Studies.org, gepostet am Samstag, 13. Mai 2017 um 14:11
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
  • Die Startseite von Twitter aufräumen Die meisten User dürften Twitter per App nutzen, sei es nun Tweetdeck, Echofon oder wie sie alle heißen. Und doch
  • Noch mehr Online-Spuren Allmählich wird's mir zu viel. Da benutze ich den Firefox mit einschlägigen Erweiterungen: Adblock Plus, CustomizeGoogle
  • War Googles Abhöraktion kein Code-Fehler ? Google hatt in den letzten 3 Jahren mit seinen “Street-View-Cars” auch Kommunikationsinhalte (u.A. Websites, E-Mails) von WLAN-Benutzern aufgezeichnet. Google hat
  • PIN-Code und Fingerabdruck PIN-Code und Fingerabdruck - so ganz haben es die Spacken in Berlin wohl noch nicht geschnallt, daß das Internet
  • Videoüberwachung, aber richtig… Das Britische Innenministerium hat Richtlinien für die “richtige” Videoüberwachung herausgegeben – Home Office introduces CCTV code to ensure ‘surveillance by
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: