calendar
« Sep12345678910111213141516171819202122232425262728293031 Nov »

Interview mit Florian Glatzner: Was die ePrivacy-Reform für Verbraucher bedeutet

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.
CC-BY-NC-ND 4.0

Während unserer „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz am 1. September 2017 haben wir einige Interviews geführt, die wir nach und nach veröffentlichen.

Die ePrivacy-Reform wird aktuell auf EU-Ebene verhandelt und soll einen gesetzlichen Rahmen schaffen, der die Verbraucherrechte von Internetnutzern stärkt. Florian Glatzner ist Referent für Digitales und Medien beim Bundesverband der Verbraucherzentralen. Im Gespräch erklärt er, um was es bei der ePrivacy-Reform genau geht und wie Industrielobbyisten versuchen, die Datenschutzregeln abzuschwächen. In der Öffentlichkeit erfahre das Thema bislang nur wenig Aufmerksamkeit, was auch daran liege, dass die Nachrichtenverlage selbst in das Tracking-Geschäft involviert sind. Umso wichtiger sei es nun, das Thema breit zu diskutieren und in die Öffentlichkeit zu tragen.

Das Gespräch findet ihr auch auf unserem Youtube-Kanal. Viel Spaß!

Auf der „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz hat Florian auch einen Vortrag gehalten. Ihr findet ihn sowohl auf Youtube als auch bei media.ccc.de.


Hilf mit! Mit Deiner finanziellen Hilfe unterstützt Du unabhängigen Journalismus.

von Datenschutz – netzpolitik.org, gepostet am Freitag, 20. Oktober 2017 um 19:37
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: