calendar
« Dez12345678910111213141516171819202122232425262728293031 Feb »

The Verge: Künstliche Intelligenz befeuert Überwachung

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Lesenswerter Artikel: Artificial intelligence is going to supercharge surveillance (The Verge. 23.1.2018)

What happens when governments can track huge numbers of people using CCTV? When police can digitally tail you around a city just by uploading your mugshot into a database? Or when a biased algorithm is running on the cameras in your local mall, pinging the cops because it doesn’t like the look of a particular group of teens?

Wie immer gilt: Man darf die Behauptungen der Tech-Industrie (oder jeder anderen…) nicht allzu wörtlich nehmen; schönerweise lässt der Artikel ja auch Skeptiker- und Kritikerinnen zu Wort kommen.

von Surveillance Studies.org, gepostet am Dienstag, 30. Januar 2018 um 11:09
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
  • Künstliche Aufregung ? unsinnge Überwachung? Zeitungen und Fernsehen waren ganz nervös und witterten den nächsten großen Skandal – Funkkameras können angezapft werden! Ja, und? fragt
  • Lesen! Heiko Hebig: Weniger Überwachung, mehr Intelligenz! Nico Lumma: 2006 wird das 2001
  • Totale Überwachung geek happens, creative commons
  • Auf die Plätze, fertig… Ab heute habt ihr nun alle offiziell die Möglichkeit, mir den Rang abzulaufen. datenschutz, owl, ueberwachung, verschlüsselungcc 2004-2007Dieser Feed ist
  • Das Unbehagen an der digitalen Macht Die FAS hat heute einen spannenden Dialog zwischen Clay Shirky und Evgeny Morozov über “Das Unbehagen an der digitalen Macht”
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: