calendar
« Jan12345678910111213141516171819202122232425262728 Mrz »

Ausstellung: [CONTROL] NO CONTROL, Hamburg, 8. Juni – 26. Aug 2018

Dieser Text ist im Cache von metaowl.de - das Original ist hier zu finden.

Hinweis auf die kommende Ausstellung [CONTROL] NO CONTROL der Hamburger Kunsthalle, vom 8.6.-26.8.2018:

Die Ausstellung [CONTROL] NO CONTROL der Hamburger Kunsthalle ist Teil der Triennale der Photograhie 2018, die unter dem übergeordneten Motto Breaking Point – Searching for Change nach Bildern sucht, die Bruchstellen thematisieren. Das Fotofestival versammelt Arbeiten, die gegebene Zustände sichtbar machen und damit Veränderungen ermöglichen können. Die Ausstellung  [CONTROL] NO CONTROL präsentiert rund 80 Werke aktueller künstlerischer Positionen aus der Sammlung der Hamburger Kunsthalle, aus Privatbesitz und anderen Museen. Im Nebeneinander und in der Konfrontation spiegeln und erfragen die ausgewählten Arbeiten die vielfältigen Wirkungsweisen von Macht durch Kontrolle. Sie zeigen künstlerische Strategien, die der Überwachung Widerstand leisten oder den Kontrollverlust als ein positives Moment einsetzen.

von Surveillance Studies.org, gepostet am Donnerstag, 15. Februar 2018 um 12:13
Aufgrund der Textinhalte könnten folgende Beiträge thematisch zu diesem Beitrag passen:
  • [Control] | No[Control] Control/No Control: Ausstellung im Rahmen der Triennale der Photographie vom 7.6. bis 26.8. Kontrolle hat viele Facetten: Sie umfasst die Überwachung
  • [Control] | No[Control] Control/No Control: Ausstellung im Rahmen der Triennale der Photographie vom 7.6. bis 26.8. Kontrolle hat viele Facetten: Sie umfasst die Überwachung
  • Noch mehr Lesestoff: Panel de Control Eine spanische Publikation zum Thema, zum freien Download unter einer CC 3.0-Lizenz: Panel de Control. Interruptores críticos para una sociedad
  • Lauschangriff aus der Tiefe Der Beitrag ist zwar schon etwas älter (Novermber 2017), aber weil ich gerade in Hamburg eine großartige Arbeit von Trevor
  • Lauschangriff aus der Tiefe Der Beitrag ist zwar schon etwas älter (Novermber 2017), aber weil ich gerade in Hamburg eine großartige Arbeit von Trevor
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: